Songs der 90er

Bei Facebook wurde ich gerade aufgefordert, in der kommenden Woche jeden Tag einen Song zu posten, der aus den 90ern kommt. Wollte eigentlich nur Songs raussuchen, die wir mit MDV gecovert haben, das könnte aber schwierig werden.

Die meisten Originale der frühen MDV Coverversionen sind älter (verständlicherweise, wir haben uns ja 1989 gegründet). Auf der Suche nach echten 90er Releases bin ich dann doch mit einem richtig guten Song fündig geworden

Hank Wankford – On The Line

Auf unserer Facebookseite oder bei  YouTube könnt ihr das Original anhören. Unsere Version damals war übrigens einer der wenigen Songs, bei denen Sgt. Pepper gesungen hat! Und neben Ring of Fire eines der ersten Country Stücke im Programm

Das Besondere an Hank: er kommt aus England und singt auch über sein Land. So war die GLC (im Song “good loud country”) die oberste Verwaltungebehörde in London. Deren letzter Vorsitzende , Ken Livinstone oder “Old Red Ken”, wie es bei Hank heißt, ließ auf dem Gebäude der GLC ein Leuchtbanner anbringen, das die Arbeitslosenzahlen anzeigte. Auch wie der Song weitergeht, zielt auf einige der Veränderungen wie den sich damals anbahnenden Rechtsruck in England ab. Also unbedingt anhören!

Und Infos zum GLC hier https://de.wikipedia.org/wiki/Greater_London_Council

Martin

Konzert auf heiligem Boden

Irgendwann in den 90ern: MDV spielt bei Wuseltronik (Ingenieurskollektiv in Kreuzberg)

PaulLinkeUfer

Was wir damal nicht wussten: neben Nina Hagen hatten in den gleichen Räumen auch Iggi Pop und David Bowie ihre Proberäume! Vielleicht ist ja ein bisschen von Iggies und Bowies Spirit auf uns übergegangen ;-)

Martin

PIA im Ausland mit DJ Mo und DJ Martin Dieselhorst

PIA Flyer

Am 14. November ist im Ausland in der Konzertreihe PIA ein sehr spannender Konzertabend mit den folgenden Bands

Hatsune Kaidan (JP)
Hijokaidan with singer Hatsune Miku
FAKE mistress (GER)
Intimate Industrial Ballads
Hula Hut (GER)
Hawaiian Vibes from Berlin

 

Mo und Martin werden dazwischen und sicherlich auch danach auflegen und den Abend mit Country und Elektro abrunden. Mehr Infos auf der Ausland Homepage

Martin

“Studio” in der TU Berlin Anfang der 90er

Gerade beim Diascannen gefunden: Heino und Martin bei der Aufnahme der ersten Demo Kassette. Technik damals: 2 DAT Recorder, Aufnahmen im Ping Pong Verfahren, das Studio wurde  in den Räumen der Fachbereichsintitiative Elektrotechnik (in denen auch geprobt wurde) improvisiert

MDV PingPong

Und als Vorankündigung: wir werden bald wieder neue Stücke aufnehmen im neuen Proberaum und mit modernerer Technik

Martin

MDV mit Schlagzeug und Diamond

Der letzte Auftritt war ja bereits im Frühjahr im temporären Alt Berlin (Mo als Heinz und Martin als Inge) und musste grippebedingt nur mit dem Diamond stattfinden. Hier Fotos vom Konzert in Reckenthin mit beiden Rhythmusquellen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(Fotos von Mo Loschelder)

Vielen Dank nochmal an die Prignitzer WanderBAR, vor allem aber natürlich an Corinna und Matthias von der Akademie für Suffizienz! Und das nächste Konzert bei euch sollte nicht erst wieder in 7 Jahren stattfinden

Martin

 

 

Konzert in Reckenthin am Sa 5.Sept

Die Akaemie für Suffizienz hostet am Samstag, den 5. September die Prignitzer WanderBAR. Wir werden in diesem Rahmen ein Konzert geben. Das letzte Konzert am gleichen Ort ist immerhin schon 7 Jahre her!

Reckenthin

Infos zur Auftrittsort und Anreisedetails findet ihr auf der Homepage der Akademie

Akademie für Suffizienz

Bildband 25 Jahre MDV

Was gehört in einen Bildband des Martin Dieselhorst Vierers. Hochkopierte SchwarzWeiß Bilder aus den Anfängen, Farbkopien und Diascans aus der Zeit danach bis zum heute üblichen Digitalbild vieler Auftritte in Berlin und darüber hinaus. Dazu Flyer, Blicke hinter die Kulissen, miscellaneous und vieles mehr

Cover vorne

Zum Bildband dazu gibts einen Text von A wie Mathefoyer der TU bis Z wie 48 Stunden Neukölln. Zu beziehen auf Anfrage direkt bei mir.

Martin

Highwayman

Super, der einzige gute gemeinsame Song der vier Country Helden. Dass nicht nur der Text gut ist, sondern auch ein besonderes optisches Bild ergibt, war mir überhaupt nicht klar

google und Highwayman Lyrics eingeben. Leider hat Max darauf hinweisen müssen, dass ggf. aus Urheberrechtsgründen der Text nicht auf unsere Seite darf

Mhm, vielleicht doch mal ins Programm nehmen, aber wo nimmt der Martin Dieselhost Vierer den vierten Sänger her?

Martin